Informationen der Sicherheits- und Hygienebestimmungen sowie Regeln der Schule

 

Der Unterricht, sowie die Pausen, erfolgen in der konstanten Klasse und nach Jahrgängen zeitversetzt.

Die Abstandsregelung innerhalb der Klassen und im Unterricht sind aufgehoben. In den Fluren, auf dem Schulhof und in der Mensa sind weiterhin die Abstandsregelungen einzuhalten.

Weitere Informationen dazu erhalten sie von den Klassenlehrer*innen.

Folgende Regelungen zur Einhaltung der Hygieneregeln wurden von der Schule beschlossen.

  • Eltern sollten nach Möglichkeit das Schulgelände nicht betreten, um Personenansammlungen zu vermeiden.
  • Die Schüler*innen sollen den Mindestabstand von 1.5m zu anderen Personen anderer Gruppen einhalten.
  • Die Schüler*innen bleiben mit ihrer Lehrkraft über die ganze Schulzeit, auch in den Pausen, zusammen. Der Kontakt mit den anderen Schülergruppen ist nicht gestattet. Wir empfehlen den Eltern, dass ihre Kinder außerhalb der Schule keinen Kontakt zu Schüler*innen aus anderen Gruppen haben.
  • In der Toilette darf sich immer nur ein Kind aufhalten und davor muss die Abstandsregel (1,5m) beachtet werden.
  • Die Kinder müssen das richtige Händewaschen (20-30 sec mit Seife) anwenden können. Beim Betreten und gegebenenfalls beim Verlassen der Klassenräume, vor und nach dem Toilettenbesuch, vor und nach dem Essen sind die Hände zu waschen.  
  • Es besteht keine Schutzmaskenpflicht in der Schule! Wir empfehlen das Mitbringen einer Maske für Situationen, in denen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann.
  • Bei Krankheitszeichen bleibt das Kind zu Hause! Bitte informieren sie die Schule. 
  • Kinder, die in einem Haushalt mit Personen leben, die zu einer Risikogruppe gehören, dürfen nach Absprache weiterhin Zuhause beschult werden.